GPS Kinder Uhr mit SOS & Telefonie - Funktion

GPS Kinder Uhr mit SOS & Telefonie – Funktion

Tamolino reagiert auf die Befürchtungen besorgter Eltern: die erste GPS Uhr für Kinder
Die Medien machen es Eltern nicht einfach, ihre Kinder in einer sicheren und gefahrlosen Umwelt aufwachsen zu sehen. Zu oft schleichen sich Ängste um den Nachwuchs in die Gedanken. Was wenn ihnen etwas auf dem Weg zur Schule passiert? Oder der angebotene Lolli von fremden Mann nach der Schule doch so verlockend war? Aber in seiner Freiheit möchte man seinen kleinen Sonnenschein beim Aufwachsen und Gedeihen auch nicht einschränken? Schließlich soll unsere nachwachsende Generation nicht in einer Angstgesellschaft aufwachsen, oder?

Tamolino nimmt Eltern Ängste und Sorgen. Zumindest ein wenig. Ihre Antwort ist die HS-X1 GPS Kinder Trackinguhr, mit integriertem SOS- und Notruf-Signal. Das Design der Trackinguhr ist bewusst unauffällig gewählt. Es lässt sich nicht erkennen, dass sich hinter dem feschen Zeitanzeiger ein GPS Sender mit Notruftaste verbirgt. Zudem ist es nicht nur das GPS was die Tracking Uhr für Kinder und ihre Eltern so reizvoll macht, sondern auch zahlreiche andere Hightech Komponenten, die teilweise sogar via App und Smartphone gesteuert und gekoppelt werden können.

Die HS-X1 GPS Kinder Uhr wird mit einer eigenen Sim-Karte ausgestattet, so dass die GPS Tracking Uhr für sich funktioniert und unabhängig von anderen Smartgeräten ihr Signal senden kann. So kann immer direkt Kontakt mit dem kleinen Wonnepropen aufgenommen werden. Das verspricht Sicherheit.

Mit der GPS Tracking Uhr kann mit dem Handy und Smartphone jederzeit eine Standortabfrage durchgeführt werden sowie welche Strecken und Wege das Kind zurück gelegt hat.
Über eine SOS Taste kann eine speicherbare Nummer kontaktiert werden. Damit dieser Notruf auch entgegen genommen werden kann, verfügt die GPS Kinder Uhr über Lautsprecher und Mikrofon.
Das absolute Highlight ist übrigens, dass ein Signal an die Eltern versandt wird, sobald die Uhr vom Handgelenk des Kindes entfernt wird. Es wird ein direktes Alarmsignal an das Smartphone der Eltern geschickt. Diese können dann auch unmittelbar den Standort ihres Kindes erfragen und es ggf. auch über die Uhr kontaktieren.

Fazit
Die Kinder GPS Trackinguhr von Tamolino setzt neue Standards. Die Daten werden übrigens auf einer Schweizer Cloud gespeichert, so dass auch nach mehreren Tagen noch Streckenverläufe eingesehen werden können. Dieser Service wird in der Regel über die Sim-Karte aktiviert und genutzt.
Die Uhr ist innovativ und entspricht dem modernen Zeitgeist. Sie ist stylisch und modern und kommt mit so manchen Spielereien, die das GPS Tracking für Kinder so unwichtig erscheinen lassen und es doch soviel Sicherheit den Eltern verspricht.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.